PostHeaderIcon Silvester 2006/2007 im Kurhaus

Das Kurhaus Wiesbaden bietet zum Jahreswechsel 2006/2007 einmal mehr ein hochkarätiges Unterhaltungsprogramm mit einer Vielzahl an Highlights:

Live-Entertainment mit Alfred McQurary und Sängerin sowie vieles mehr runden das außergewöhnliche 6-Gang-Menü ab. Mit dem Silvester-Privée für Gäste ab 18 Jahren, bietet die Spielbank Wiesbaden einen weiteren kulinarischen Höhepunkt. Das 4-Gang-Menü im Restaurant des Casinos hält ebenfalls einige Überraschungen bereit.

Die traditionelle Silvester-Gala findet erstmals nicht statt, jedoch ist ab 20.30 Uhr wie jedes Jahr Silvester-Party und jede Menge Stimmung angesagt: Die Marching-Band „Big Feet Boys“ stimmt die Gäste mit bekannten Oldies auf diesen besonderen Abend ein und die „Poker Kings“ versprühen beim Aperitif im Foyer des Kurhauses einen Hauch von Las Vegas. Ab 21 Uhr darf dann in allen Räumen flaniert und getanzt werden. Rund um die Uhr bieten eine bunte Auswahl an Künstlern und Bands ein abwechslungsreiches Repertoire an Top-Unterhaltung.

Von Rock über Pianomusik bis zu Latino-Klängen – es wird Musik für jeden Geschmack geboten. Im Wintergarten bringt ein Zauberer sein Publikum durch die Schnelligkeit und die Geschicklichkeit seiner Finger und der großen Kunst der Ablenkung zum Staunen und im Friedrich-von-Thiersch-Saal lässt es sich bei toller Partymusik der „Slapshots“ und Diskosound bis in die frühen Morgenstunden „abtanzen“.

Zudem können die Kurhaus-Gäste das Highlight der Silvesternacht, das traditionelle musikalische Höhenfeuerwerk, in einem exklusiv reservierten Außenbereich vor dem Kurhaus genießen.

Share on Facebook

Comments

Kommentieren